Die Gebrüder Schmitt: das sind Ulrich Sturm & Thomas Schmitt

Thomas Schmitt/Ulrich Sturm

Die Söhne des großen Berliner Karikaturisten Erich Schmitt (1924-1984)

Thomas Schmitt wurde am 30.05.1951 in Berlin geboren, ging 10 Jahre zur Schule und präsentierte dort schon seine Meisterwerke in seinen Heften. 1967-1971 Lehre als Positivretuscheur und Reproduktionsfotograf, um Grundlagen für eine ordentlicheAusbildung zu schaffen. Danach auch in diesen Bereichen als Retuscheur tätig.

1973 Gründung des Liederkabaretts “MTS“ ( Leiter ,Texter und Sänger ) mit seinem Bruder Ulrich. Auf Grund des Tourneestresses selbständiger Karikaturist seit 1974  und ständig mit MTS unterwegs. Ab 1976 singender und zeichnender Moderator im Kinderfernsehen der DDR z.B. „ 1-2-3 Allerlei , „eene meene mopel“ MDR und im ORB-CLUB. Lebt in Berlin ,Prenzlauer Berg ist verheiratet und hat 4 Kinder.

1970 entwickelte Uli mit seinem Bruder Thomas die Matuflis, zunächst nur als Geschenk zur Silberhochzeit ihrer Eltern. Später liefen die  „Abenteuer auf der Knolle“ in der NBI.

als erster Comic-Strip in der DDR-Presse.

Auf der Knolle ist was los (1976)

Kneterausch auf der Knolle (1982)

Meuterei auf der Rübe (1986)

Das große Spiel (1988)

Die ersten beiden Folgen erschienen 1992 in überarbeiteter Fassung im Eulenspiegel Verlag Berlin in Buchformat.

z.Z. wird die Weiterführung der Reihe im Eigenverlag erwogen.

Ulrich Sturm, ( Schmitt) wurde am 17.11.1953 in Berlin geboren . Nach dem Abitur und der Armee begann er ein Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin mit dem Diplom als Typograph, danach in der Verlagswerbung beschäftigt.

Seit 1989 selbständig als Grafiker/Designer hauptsächlich in der Werbung und als Buchgestalter tätig. Er lebt in Berlin-Buch und hat zwei Kinder

 

Ulrich Sturm und Roland Beier am 09.06.2012